Frankfurt, Festhallen-Reitturnier 2017
Der Hessentag am 14.12.2017

Unsere Teilnehmer am diesjährigen Festhallen-Reitturnier in Frankfurt waren allesamt sehr erfolgreich. Vor ausverkauften Rängen im Abendprogramm ließen sie sich von der Kulisse nicht beeindrucken und zeigten hervorragende Leistungen.
Zuerst waren unsere beiden Teilnehmer der Prüfung Nr. 37, Linsenhoff-Förderpreis, Einfacher Reiterwettbewerb,  an der Reihe. Elena Czanderle vom RFV Groß-Rohrheim e.V. startete in der 3. Abteilung, die mit 7 Teilnehmern besetzt war. Sie gewann diese Abteilung mit der Wertnote 8,0. Dann startete Muriel Hotz mit ihrem Pony „Nappo“ von der RG Viernheim e.V. in der 4. Abteilung, die mit 9 Teilnehmern besetzt war. Muriel sicherte sich den 2. Platz mit einer Wertnote von 8,3. Wir sind sehr stolz auf unsere beiden Teilnehmer und gratulieren sehr herzlich.
Um 21.40 Uhr begann die Prüfung Nr. 33, die Teamspringsprüfung Klasse L/M/S. Für unseren Kreisreiterbund starteten Pia Julia Lorenz vom RFV Viernheim in der Klasse L, Celine Frieß vom RFV Jägerhof Biblis e.V. in der Klasse M und Benjamin Boba vom RFV Schwanheim e.V. in der Klasse S. Ursprünglich sollte Claudia Kraus vom RFV Viernheim e.V. in der Klasse M starten, unglücklicherweise verletzte sie sich ein paar Tage vorher und musste kurzfristig ersetzt werden. Gute Besserung!! Dankenswerterweise war Celine Frieß sofort bereit, hier einzuspringen.
Insgesamt 17 Kreisreiterbünde waren mit ihren Mannschaften am Start, die Stimmung war grandios und unser Kreisreiterbund erreichte einen hervorragenden 2. Platz.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer, Eure Leistung war einzigartig, wir sind super stolz!